Willkommen Frühlings-Tagundnachtgleiche

Im Jahr 2021 wird dieFrühlings-Tagundnachtgleichefindet am Samstag, 20. März statt. Dieses Ereignis markiert die astronomischeerster Frühlingstagauf der Nordhalbkugel. Was bedeutet Tagundnachtgleiche? Was passiert zur Tagundnachtgleiche? Was bestimmt den ersten Frühlingstag? Bevor Sie versuchen, das Ei auszubalancieren, lesen Sie dies!



Was ist die Frühlings-Tagundnachtgleiche?

Auf der Nordhalbkugel ist dieTagundnachtgleiche im März(auch bekannt)Frühlings-TagundnachtgleicheoderFrühlings-Tagundnachtgleiche) passiert wenndie Sonne überquert die Äquatorlinie in Richtung Norden. Dieses Ereignis markiert den Beginn des Frühlings in der nördlichen Hälfte der Welt. Nach diesem Datum neigt sich die nördliche Hemisphäre mehr in Richtung Sonne, was zu zunehmenden Tageslichtstunden und wärmeren Temperaturen führt. (Auf der südlichen Hemisphäre ist es umgekehrt: Die März-Tagundnachtgleiche markiert den Beginn desHerbst, da sich die Südhalbkugel von der Sonne weg neigt.)



→ Welches Wetter bringt der Frühling? Schauen Sie sich unsereFrühlingsvorhersageherausfinden!

Wann ist der erste Frühlingstag?

Im Jahr 2021 findet die Tagundnachtgleiche im März statt amSamstag, 20. März, um 5:37morgens SOMMERZEIT.Auf der Nordhalbkugel markiert dieses Datum den Beginn der Frühlingssaison.

Auf der Südhalbkugel markiert die März-Tagundnachtgleiche den Herbstbeginn, während die whileTagundnachtgleiche im Septembermarkiert den Frühlingsanfang.



Datum und Uhrzeit der Frühlings-Tagundnachtgleiche

Jahr Frühlings-Tagundnachtgleiche (Nordhalbkugel)
2021 Samstag, 20. März, um 5:37morgens Sommerzeit
2022 Sonntag, 20. März, um 11:33morgens Sommerzeit
2023 Montag, 20. März, um 5:24P.M. Sommerzeit
2024 Dienstag, 19. März, um 11:06P.M. Sommerzeit

Was genau bedeutet Frühlings-Tagundnachtgleiche?

Das WortTagundnachtgleichekommt von den lateinischen Wörtern für gleiche Nacht—gleich(gleich) undnox(Nacht).

Zur Tagundnachtgleiche sind Tag und Nacht in allen Teilen der Welt fast gleich lang.

Genießen Sie mit der Tagundnachtgleiche immer mehr Sonnenstunden, mit früheren Morgen- und späteren Sonnenuntergängen! Sehen Sie sich Ihren personalisierten Sonnenauf- und -untergangsrechner an.



Equinox-Diagramm

Zur Tagundnachtgleiche empfangen die beiden Hemisphären der Erde die Sonnenstrahlen ungefähr gleich.


Was passiert bei der März-Tagundnachtgleiche?

Zur Tagundnachtgleiche im März überquert die Sonne den Himmelsäquator von Süden nach Norden. Es wird Himmelsäquator genannt, weil es eine imaginäre Linie am Himmel über dem Äquator der Erde ist.

Wenn Sie auf dem Äquator stehen würden, würde die Sonne auf ihrem Weg nach Norden direkt über Ihnen vorbeiziehen.

Tagundnachtgleichen sind die einzigen zwei Male im Jahr, dass die Sonne für uns alle auf der Erde genau im Osten auf- und im Westen untergeht!

Während die Sonne über ihnen vorbeizieht, ist die Neigung der Erde relativ zur Sonne Null, was bedeutet, dass die Erdachse weder auf die Sonne noch von ihr weg zeigt. (Beachten Sie jedoch, dass die Erde niemals aufrecht umkreist, sondern immer um etwa 23,5 Grad um ihre Achse geneigt ist.)

Nach der Frühlings-Tagundnachtgleiche neigt sich die nördliche HemisphärezuDie Sonne. Obwohl an den meisten Orten (mit Ausnahme des Nordpols und des Äquators) die Tageslichtmenge nach der Wintersonnenwende jeden Tag zugenommen hat, werden viele Orte nach der Frühlings-Tagundnachtgleiche an jedem 24-Stunden-Tag mehr Tageslicht als Dunkelheit erleben. Bis zur Sommersonnenwende im Juni, in der die längste Tageslichtperiode auftritt, wird die Tageslichtmenge jeden Tag weiter zunehmen.

Lesen Sie mehr über dieGrund für die Jahreszeiten.

Krokusfeld im Frühjahr

Krokussesind ein sicheres Zeichen für den Frühling!


Frühlings-TagundnachtgleicheFAQso

F: Beginnt der Frühling am 1. März oder zur Tagundnachtgleiche?

ZU:Nun, beides. Die Antwort hängt von Ihrer Definition von Frühling ab. Beide Daten sind korrekt; sie sind nur aus unterschiedlichen Perspektiven. Wir erklären…

Astronomischder erste Tag des Frühlings wird von der Frühlings-Tagundnachtgleiche markiert, die auf fällt19., 20. oder 21. Märzjedes Jahr. Die Tagundnachtgleiche findet weltweit zum gleichen Zeitpunkt statt, obwohl unsere Uhrzeiten eine andere Zeitzone widerspiegeln. Und wie oben erwähnt, signalisiert dieses Datum nur den Frühlingsbeginn auf der nördlichen Hemisphäre; es kündigt die Ankunft des Herbstes auf der südlichen Hemisphäre an.

Interessanterweise gibt es aufgrund von Zeitzonenunterschieden keine Tagundnachtgleiche am 21. März auf dem FestlandUNS.während des gesamten 21. Jahrhunderts! Wir werden bis 2101 keine Tagundnachtgleiche am 21. März mehr sehen.

MeteorologischDer offizielle erste Frühlingstag ist der 1. März (und der letzte der 31. Mai). Wetterwissenschaftler teilen das Jahr in Quartale ein, um den Vergleich von Saison- und Monatsstatistiken von einem Jahr zum nächsten zu erleichtern. Die meteorologischen Jahreszeiten basieren eher auf jährlichen Temperaturzyklen als auf der Position der Erde in Bezug auf die Sonne und folgen eher dem gregorianischen Kalender. Die Verwendung der Daten der astronomischen Tagundnachtgleichen und Sonnenwenden für die Jahreszeiten würde ein statistisches Problem darstellen, da diese Daten jedes Jahr leicht variieren können.

Narzissen im Feld

Wusstest du dasNarzissensind einer vonGeburtsblumen im März?


F: Sind Tag und Nacht auf der Tagundnachtgleiche gleich?

ZU:Nein, aber sie sind ziemlich gleich. In Wirklichkeit sind Tag und Nacht nichtgenauzur Tagundnachtgleiche aus zwei Gründen gleich: Erstens beginnt der Tag im Momentirgendein Teilder Sonne erscheint über dem Horizont und wird erst beendet, wenn der letzte Teil der Sonne unter dem Horizont verschwindet. Wenn die Sonne zu einem sternförmigen Punkt zusammenschrumpfen würde und wir in einer Welt ohne Luft leben würden, würden die Frühlings- und Herbst-Tagundnachtgleichen wirklich gleiche Nächte haben.

Lesen Sie mehr über weitere interessante Fakten im Beitrag des Almanach-Astronomen.Kuriositäten der Frühlings-Tagundnachtgleiche.

Bunte Tulpenblüten

F: Laut Folklore kann man ein rohes Ei zur Tagundnachtgleiche an seinem Ende aufstellen. Ist das wahr?

ZU:Diese Eier-Folklore wurde 1945 nach einemLEBENArtikelüber die Frühjahrspraxis. Laut John Millis, Assistenzprofessor für Physik und Astronomie an der Anderson University in South Carolina, werden die Ursprünge dieses Mythos auf Geschichten zurückgeführt, in denen die alten Chinesen am ersten Frühlingstag aufgestellte Eier präsentierten. Die alten Chinesen feierten den ersten Frühlingstag etwa sechs Wochen vor der Tagundnachtgleiche – nicht nur zur Tagundnachtgleiche selbst.

Wie bei der meisten Folklore ist es nur teilweise wahr. Sie sollten in der Lage sein, ein Ei am Äquiox an seinem Ende auszubalancieren, aber es ist auch möglich, ein Ei an anderen Tagen auszubalancieren!

Folklore hin oder her, dieser Eiertrick klang für uns nach Spaß. In einem Frühjahr, wenige Minuten vor der Frühlings-Tagundnachtgleiche, versuchten mehrere Almanach-Redakteure diesen Trick. Einen ganzen Arbeitstag lang standen 17 von 24 Eiern zu Berge. Drei Tage später versuchten wir diesen Trick erneut und fanden ähnliche Ergebnisse. Vielleicht war die Tagundnachtgleiche drei Tage später noch zu nahe. Vielleicht hat die Tagundnachtgleiche damit nichts zu tun. Vielleicht nehmen wir uns einfach nicht so ernst!

Probieren Sie es selbst aus und lassen Sie uns wissen, was passiert. (Tipp: Sie werden wahrscheinlich mehr Glück haben, wenn Sie ein Ei balancieren, wenn Sie es auf einer rauen Oberfläche versuchen oder ein Ei mit einem holprigen Ende verwenden.)

Vogelbad im Frühling

F: Welcher Tag hat das meiste Sonnenlicht in Nordamerika?

ZU:Die Sommer- oder Juni-Sonnenwende wird als der längste Tag des Jahres bezeichnet! Das Datum des längsten Tages variiert je nach Jahr und lokaler Zeitzone vom 20. Juni bis 22. Juni. Mit längstem Tag meinen wir den Tag, der das meiste Tageslicht bekommt (im Gegensatz zur Dunkelheit).Siehe unsere Seite zur Sommersonnenwende.

Wie machtSieFeiern Sie die Frühlings-Tagundnachtgleiche?

Für uns signalisiert die Frühlings-Tagundnachtgleiche Neuanfänge und die Erneuerung der Natur auf der Nordhalbkugel. Viele Kulturen feiern mit Frühlingsfesten, wie zum BeispielOsternundPassah.

Beobachte die Natur um dich herum!

  • Kommen Würmer und Maden wieder? (Der März-Vollmond heißt derWurm Mondgenau aus diesem Grund!)
  • Beobachten Sie den Sonnenbogen über den Himmel, während er sich nach Norden verschiebt. Vögel wandern nach Norden, zusammen mit der Bahn der Sonne.
  • Merkst du, dass die Tage länger werden? Wussten Sie, dass die zunehmende Sonneneinstrahlung Vögel zum Singen anregt? Cool, oder? Viel Spaß auf unserer Seite Vogellieder.
  • Stecken Narzissen die Köpfe hoch? Auch Bäume, Sträucher und Blumen reagieren empfindlich auf Temperatur und Tageslänge! Seit jeher haben die Menschen Naturereignisse als Indikator dafür verwendet, wann das Wetter zum Pflanzen richtig ist. Beispielsweise:BlühenKrokussind dein Stichwort zum PflanzenRadieschen,Pastinaken, undSpinat.Sehen Sie mehr von den Zeichen der Natur.
  • Kannst du spüren, wie die Sonne stärker wird? Die längeren Tage bringen hohe Temperaturen. Sowohl wir als auch die Tiere um uns herum legen unsere warmen Kleider und schweren Mäntel ab!
  • Planen Sie einen Garten? Sehen Sie, welche Tage die besten Pflanztermine gemäß Ihren lokalen Frostdaten sind oder konsultieren Sie unsereAnleitung zum Gemüsegarten für Anfängerfür Gartentipps!
  • Lust auf frische Lebensmittel nach einem langen Winter? EINFrühlings-Tonikum, mit den frühen Grüns von Frühling, vielleicht genau das Richtige für Sie! Finde auch welcheneue Frühlingsrezeptemit dem, was frisch und saisonal ist!

Kaninchen mit Kleeblume

Alte Traditionen der Tagundnachtgleiche: Die Schlange des Sonnenlichts

Abgesehen von der wissenschaftlichen Erklärung waren unsere Vorfahren stärker mit der Sonne verbunden als wir es heute sind. Sie beobachteten seinen Weg über den Himmel und verfolgten, wie sich Sonnenaufgang, Sonnenuntergang und die Tageslänge änderten, indem sie die Sonne (und den Mond) als Uhr und Kalender verwendeten.

Es gibt viele antike Stätten, die die Tagundnachtgleichen (und Sonnenwenden) markieren. Eine der berühmtesten Frühlings-Tagundnachtgleichenfeiern fand in Chichen Itza in Mexiko statt. Um das Jahr 1000 n. Chr. bauten die Mayas eine riesige Pyramide. Noch heute signalisiert der Lichteinfall der Sonne den Beginn der Jahreszeiten. An der Frühlings-Tagundnachtgleiche sieht es aus, als würde eine riesige Schlange die Stufen hinunterrutschen. Mayas nannten diesen Tag die Rückkehr der Sonnenschlange.

chichen-itza_full_width_0.jpg

Sehen Sie weitere Beispiele füralte saisonale Markierungen.

Frühlingsvers, Zitate und Sprüche

Sehen

  • Denn der frohe Frühling hat begonnen,
    Und zur glühenden Sonne
    Die Erde, lange Zeit so trostlos,
    Macht eine erfrorene Wange.

    - Celia Thaxter, amerikanische Dichterin (1835–94)
  • Frühlingssüß!
    Die ganze Erde lächelt, dein Kommen, um zu grüßen.
    - Unbekannt
  • Noch nie war ein Frühling,
    Spät aber verweilte der Schnee,
    Dass sich der Saft nicht beim Flüstern rührte
    Vom Südwind, süß und tief.

    - Margaret Elizabeth Sangster, US-amerikanische Schriftstellerin (1838–1912)

Zitate

  • Der Frühling ist die Art der Natur, zu sagen: Lasst uns feiern!
    - Robin Williams (1951 – 2014)

Sprüche

  • Bluebirds sind ein Zeichen des Frühlings; warmes Wetter und sanfte Südbrisen bringen sie mit.
  • Eine Schwalbe macht noch keinen Frühling.
  • Im Frühling denkt niemand an den Schnee, der letztes Jahr gefallen ist.
  • Wenn der Löwenzahn zeitig im Frühjahr blüht, wird es eine kurze Saison geben. Wenn sie spät blühen, erwarten Sie einen trockenen Sommer.
  • Sagen Sie nicht, dass der Frühling gekommen ist, bis Sie Ihren Fuß auf neun Gänseblümchen setzen können.

equinox-natur-3106216_1920_full_width.jpg

Erfahren Sie mehr über die ersten Tage der Jahreszeiten

DasErste Tage der Jahreszeitensind durch vier astronomische Ereignisse gekennzeichnet:

Umschauen! Beobachten! Was sind die Zeichen des Frühlings in Ihrer Region? Bitte in den Kommentaren unten teilen!

Zum Thema passende Artikel

  • Sonne
  • Jahreszeiten
  • Sonne
  • Tagundnachtgleiche
  • Kalender
  • Frühling

Stichworte

  • Wann ist...

Was möchtest du als nächstes lesen?

Wann starten die Saisons im Jahr 2021?

Herbst-Tagundnachtgleiche 2020: Die erste...

Kuriositäten der Frühlings-Tagundnachtgleiche

Wintersonnenwende 2020: Die erste...

Sommersonnenwende 2021: Die erste...

Die missverstandene Tagundnachtgleiche

Ostern und der österliche Vollmond

Der Grund für die Jahreszeiten

Wintersonnenwende 2018 bringt eine volle...

Der Monat März 2021: Feiertage...

Murmeltiertag und Schattenspaß

6 antike Stätten im Einklang mit der ...

Im Jahr 2021 findet am Samstag, den 20. März, die Frühlings-Tagundnachtgleiche (auch März-Tagundnachtgleiche oder Frühlings-Tagundnachtgleiche genannt) statt! Dieses Ereignis markiert den astronomischen ersten Frühlingstag auf der Nordhalbkugel. Was bedeutet Tagundnachtgleiche? Was passiert zur Tagundnachtgleiche? Rausfinden!